EVOCO unterstützt Sporttaucher im Feld Biodiversität

Evoco unterstütze als Projektpartner das vom Deutschen Olympischen Sportbund durchgeführte innovative Modellprojekt „Evolutionäre Weiterentwicklung des Verbands Deutscher Sporttaucher zur Unterstützung der Biodiversität“ darin, den Schutz der Biodiversität noch besser in die Organisationsstruktur des VDST zu implementieren und somit eine nachhaltige Verbandsentwicklung zu fördern. Dabei wurde der Ansatz des Evolutionsmanagements erstmalig auf eine Sportorganisation übertragen.

Ein Artikel dazu erschien in der Broschüre “Sport und biologische Vielfalt”, einer Kooperation des BMUB, des Bundesamtes für Naturschutz und des D.O.S.B.

 

170214 Taucher VDST Artikel

Evolutionsmanagement hilft mir bei der strategischen Ausrichtung meines Bereiches. Dadurch können langfristig wirksame Ergebnisse erarbeitet werden.

 

(Dr. Heinrich Esser,

ehem. Geschäftsführer und President der Professional Systems Division der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG)

H Esser

Auch um Krisen zu meistern stellt Otto eine Parallele zur Natur her.

 

(FOCUS Magazin)

FOCUS Magazin

Dass Dr. Klaus-Stephan Otto und sein Team diese Thematiken mit dem Evolutionsmanagement aufnehmen finde ich sehr hilfreich. Meiner Meinung nach würde es vielen Managern gut tun, sich stärker mit den Prinzipien der Natur zu beschäftigen. Da kann man vieles lernen, gerade was langfristigen Erfolg angeht.

 

(Prof. Dr. Claus Hipp)

Hipp

Organisationen müssen von innen wachsen und ihren Energiehaushalt mit der Umwelt in Einklang bringen. Evolutionsmanagement zeigt, wie ohne Sozialdarwinismus ein hoher Grad an Selbstorganisation gefördert wird.

 

(Dietmar Hexel, ehem. Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes)

D Hexel

Otto regt […] tatsächlich neue Ideen an, die in den üblichen Wirtschaftsratgebern nicht zu finden sind.

 

(Welt Online)

Welt Online
Nächste Veranstaltungen