skip to Main Content

Unser Angebot ist gemäß unserer Expertise breit. In Zeiten kleinteiliger Spezialisierung ist uns der Überblick über das Ganze wichtig. Wir begleiten Ihre Veränderungsprozesse, stärken Ihre Teams und unterstützen Sie dabei, nachhaltig zu managen. Als Unternehmensberatung mit Institutscharakter forschen wir zu Themen der gesellschaftlichen Transformation.

Wir unterstützen Sie bei der nächsten Stufe Ihrer Entwicklung.

Evolutionäre Organisationsentwicklung

Die EVOCO GmbH ist spezialisiert auf die erfolgreiche Begleitung von Veränderungsprozessen. Sie stehen vor notwendigen Veränderungen und Strukturanpassungen? Mit uns passen Sie sich an neue Gegebenheiten und handeln agil. Dabei behalten wir die evolutionäre Entwicklung Ihrer Organisation im Blick: Wir bauen auf Bewährtem auf, um die notwendigen Veränderungen schnell voranzubringen und nachhaltig zu gestalten. Dabei beziehen wir die Mitarbeiter*innen ein, Sie werden zu motivierten und engagierten Veränderern.

Unser Vorgehen bei Changeprozessen:

  • Analysephase mit Tiefeninterviews
  • Aufbau einer hierarchieübergreifenden Projektstruktur
  • Kreative Neuplanung unter Einbeziehung des Ökosystems
  • Flexibler Umsetzungsprozess mit Weiterentwicklung der Planung
  • Nutzung von Zielkorridoren
  • Orientierung an evolutionären Gesetzmäßigkeiten
  • Nachhaltigkeitscheck der umgesetzten Veränderungen

___________________________

Vorträge und Seminare:

Change mit Evolutionsmanagement – Wandel effektiv gestalten durch evolutionäre Methoden

In praxisnahen Übungen lernen Sie, …

  • Veränderungen im eigenen Unternehmensbereich anzustoßen und erfolgreich zu begleiten.
  • den Erfahrungsschatz der Natur für das berufliche Feld nutzbar zu machen.
  • wie der Wal vom Land ins Wasser kam.
  • die Architektur erfolgreicher Veränderungsprozesse kennen.
  • wie die Natur „nachhaltig“ managt.
  • mehr über Komplexitätsentwicklung in der Organisation – und der Natur.

Evolutionsmanagement – Führen in komplexen Veränderungsprozessen

Erfahren Sie, …

  • wie Sie die Veränderung – das Elixier der Evolution und der Wirtschaft – in Ihrem Unternehmen fördern.
  • wie Sie mit den Instrumenten des Evolutionsmanagements die Veränderungsgeschwindigkeit erhöhen.
  • wie Sie Bewahrung und Veränderung in Einklang bringen und dadurch die Veränderungseffizienz steigern.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Onepager Changemanagement.

Die zunehmende Umfelddynamik erfordert eine erhöhte Kompetenz der Organisation, sich erfolgreich in ihrem Ökosystem zu bewegen. Langfristiger wirtschaftlicher Erfolg misst sich am Grad der Vernetzung im Ökosystem und braucht eine natur- und sozialverträgliche Wirtschaftsweise.

Evoco fördert das Denken und Handeln in Ökosystemen. Organisationen stehen nicht mehr allein für sich, sie sind Teil eines Ökosystems, in dem sie intensiv eingebunden sind. Mit unserem innovativen Tool der Ökosystemanalyse lernen Sie das innere Ökosystem Ihrer Organisation und das äußere Ökosystem, in dem sie sich bewegen, besser kennen und verstehen. Dadurch schaffen Sie neue Handlungsoptionen, die vorher noch nicht sichtbar waren. Es gelingt Ihnen, agesichts hoher Komplexität proaktiv zu agieren.

Mit unserer Kompetenz unterstützen wir Ihre Organisation, sich agil in ihrem volatilen Ökosystem zu bewegen, neue Chancen zu erkennen und zu realisieren und ihre Anpassungsfähigkeit zu stärken.

(Dr. Klaus-Stephan Otto, Geschäftsführer der Evoco GmbH)

Wir bieten Ihnen neue Wege der Innovationsentwicklung und der Stärkung der Innovationskultur. Vorbereitet sein auf Unvorbereitetes, Wege einschlagen, deren Ende noch nicht bekannt ist, mit einem Rucksack voller Erfahrung und Bewährtem zu neuen Ufern aufbrechen. Es wird elebbar, dass es kein Widerspruch ist, Bewährtes zu schätzen und Neues zu entwickeln.

Um für kommende Herausforderungen auf dynamischen Märkten gerüstet zu sein entwickeln wir mit Ihnen Innovationen für Produkte, Strukturen oder Prozesse. Mit neuen Herangehensweisen und Methoden, die auf den Ideen und Erfahrungen Ihrer Mitarbeiter*innen aufbauen, eröffnen sich neue Handlungsfelder und Chancen. Dafür nutzen wir seit Jahrmillionen bewährte Innovationswege der Evolution, nutzbar gemacht für Ihr Unternehmen.

Evolutionärer Innovationsprozess mit 15 Innovationswegen der Natur:

  • Analyse der Ausgangssituation
  • Ideenentwicklung inspiriert durch die Natur
  • Auswahlprozess mit dem FAB-Modell
  • Die besten Ideen konkretisieren

Vorträge und Seminare:

15 Innovationswege der Natur

Im Ideen-Workshop  „15 Innovationswege der Natur“ helfen wir Ihnen, durch Innovationen Ihren langfristigen Erfolg abzusichern. Wir laden Sie ein, in kreativer Atmosphäre innovative Wege einzuschlagen.

Sie erfahren, …

  • wie Sie die 15 Innovationswege der Natur für Innovationen im Business nutzen.
  • wie Sie die Innovationsrate und deren Output in Ihrem Unternehmen erhöhen können.
  • wie Sie die noch nicht entdeckten Innovationsschätze Ihres Unternehmes finden, realisieren und so nachhaltige Wertschöpfung erzeugen.
  • wie Sie Ihre Innovationen bei Produkten, Prozessen und Marketing verknüpfen und dadurch Neues kreieren.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Onepager Innovation.

Anwendungsmöglichkeiten des Evolutionsmanagement für Innovationen

  • Beispiele aus der Natur detailliert analysieren –
    auf Innovationsentwicklungen
    übertragen (15 Wege der Natur)
  • Innovationsprozesse in den Bereichen analysieren und weiterentwickeln – aus Naturprozessen lernen
  • Produktlebenszyklen nach evolutionären Gesichtspunkten analysieren und Konsequenzen ziehen
  • Schwarmintelligenz von Mitarbeiter*innen, Dienstleistern und Kunden für Innovationen nutzen
  • Natursystem detailliert analysieren und übertragen (z.B. Walderkundung)
  • Antizipation von unerwarteten Umfeldveränderungen

 

Es reicht heute nicht mehr aus, sich auf ein einzelnes Ziel zu fokussieren. Um flexibel zu bleiben für Veränderungen im Ökosystem und dann agil reagieren zu können, arbeiten wir mit Szenarien.

Wir unterstützen die Entwicklung Ihrer Organisation oder Ihres Bereiches. Dabei wird die evolutionäre Entwicklungslinie erarbeitet: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Daraus entwickeln sich spezifische Lösungen, zugeschnitten auf Ihre Organisation an einem spezifischen Punkt ihrer Entwicklung. Es kommt nicht mehr darauf an der Größte, Stärkste oder Schnellste zu sein. Wichtig ist die schnelle Anpassungsfähigkeit an veränderte Märkte.

Mensch und Organisation

BR-Seminare, Beratung und Begleitung von Betriebsräten und anderen Mitbestimmungsakteuren

Mit System zum Erfolg – nachhaltige Betriebsratsarbeit

Wir unterstützen Sie bei der Qualifizierung und bei der Weiterentwicklung von Prozessen und Strukturen in Ihrem Betriebsrat. Ziel ist eine nachhaltige BR-Arbeit, die strategisch gestaltend in die Entwicklung des Unternehmens eingreift und dadurch langfristig die Interessen der Belegschaft unterstützt. Hauptthemenfelder sind dabei:

  1. Strategie und Erhalt/Weiterentwicklung des Unternehmens,
  2. Individuelle und kollektive Interessenvertretung,
  3. Kommunikation und Beteiligung, 
  4. Zusammenarbeit und Organisation im BR,
  5. Personalentwicklung, Qualifizierung und Nachwuchsgewinnung,
  6. Vernetzung des BR (Gewerkschaft/Ökosystem)

Hier erhalten Sie die Broschüre und den Onlinezugang zum Werkzeugkasten zu den 6 Themenfeldern, die wir im für die Hans-Böckler-Stiftung durchgeführten Projekt „Systematische und nachhaltige Betriebsratsarbeit in KMU – „Unser BR kann mehr“ entwickelt haben

sowie

unser Handbuch nachhaltige Betriebsratsarbeit, das im Hans-Böckler-finanzierten Projekt mit dem Betriebsrat von VW Emden entwickelt wurde. 

Beratung zu allen aufgeführten Themenfeldern und deren Inhalten, z.B.:

  • Strukturen und Prozesse im BR und PR optimieren
  • Strategiearbeit des BR/PR
  • Konflikte im BR/PR und mit der Geschäftsführung konstruktiv lösen
  • Nachwuchsgewinnung
  • Generationenwechsel/Personalentwicklung im BR/PR
  • Teamentwicklung im BR/PR

Seminare und Trainings:

  • Veränderungsprozesse als BR/PR begleiten
  • Strategische Personalarbeit als BR/PR begleiten
  • Führung im BR/PR
  • Richtig Kommunizieren im BR/PR

EVOCO blickt auf eine lange Beratungs- und Trainingserfahrung mit Gewerkschaften und Betriebsräten zurück. Wir arbeiten mit DGB, IGM, ver.di, IG BAU und Hans-Böckler-Stiftung zusammen. Wir begleiteten u.a. Betriebs- und Personalräte von Volkswagen, IAV, MTU, Opel, HDW, Evonik, Norddeutsche Landesbank und Vivawest Wohnen.

Gut funktionierende Arbeit im Team ist wichtig für den Erfolg jedes Unternehmens und jeder Organisation. Dabei gehören auch Spannungen und Unterschiede dazu und können kraftvolles Potenzial für die Weiterentwicklung des Teams sein, wenn man sie richtig nutzt. Kommunikation, eine wertschätzende Grundhaltung, das Anerkennen der Unterschiede und das Erkennen eigener Potenziale und der Potenziale der Anderen sind dabei Voraussetzung.

Wir arbeiten mit den 5 Teamerfolgsfaktoren der Natur:

  • Selbstverantwortung
  • Selbstorganisation
  • Fürsorge
  • Aufgabenklarheit
  • Führung

Das Modell der fünf Teamerfolgsfaktoren ist auf die unterschiedlichsten Arten von Teams anwendbar und ermöglicht für jedes Team eine individuelle und passende Lösung je nach den Herausforderungen die sich gerade stellen.

Erfahren Sie mehr in unserem Onepager Teamentwicklung.

Sprechen Sie uns an, wir erstellen gerne ein individuelles Angebot für grüßtmögliche Potenzialentfaltung in Ihrem Team.

 

 

.

Gerade vor dem Hintergrund von New Work werden die Schlagworte Schwarmintelligenz und Selbstorganisation immer wichtiger. Wir helfen Ihnen, Sie mit Inhalt zu füllen und eine gute, flexible Gewichtung zwischen ihnen zu finden. Neue Methoden nutzen verstärkt Partizipationsprozesse, erleichtern damit das evolutionäre Lernen der Organisation und bieten Potential für Entscheidungsfindungen.

Wir unterstützen Sie darin

  • Die Potenziale der Schwarmintelligenz effizient zu nutzen
  • Evolutionäre Führung in Ihrem Unternehmen zu etablieren
  • Selbstorganisation zu stärken
  • Die verschiedenen Organisationsformen in einer für Sie passenden Struktur einzuschreiben

 Je komplexer sich Organisationen und ihre Prozesse entwickeln, umso wichtiger ist der Abbau von hierarchischen Vorgaben hin zur Stärkung von Selbstorganisation. In erfolgreichen Veränderungsprozessen gelingt es, die verschiedenen Hierchieebenen aktiv zu integrieren und einen konstruktiven Dialog zwischen ihnen anzustoßen.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, Beteiligungsprozesse frühzeitig im Unternehmen zu etablieren, da nur durch sie das große Potenzial der Schwarmintelligenz genutzt werden kann.

Wir entwickeln mit Ihnen Strukturen, die ermöglichen, die Mitarbeiter*innen zu beteiligen, sie zu motivierten, proaktiven Veränderern zu machen und Beteiligung in der Unternehmenskultur zu verankern. Dies geschieht z.B. in Form von Workshops zu diesem Thema oder durch die bewusste Integration der Beteiligung in von uns begleiteteten Veränderungsprozessen.

Achten Sie darauf, dass die für die Entwicklung des Unternehmens wichtigen Veränderungen vorankommen. Spielen Sie mit den wechselnden Veränderungsenergien auf den unterschiedlichen Ebenen um den Prozess am Laufen zu halten.

Sprechen Sie uns an, wir erstellen gerne ein individuelles Angebot für Ihre Beteiligungsprozesse.

 

 

Steigende Komplexität, die Veränderung der Arbeitswelt und der vielfältige Wunsch nach neuen Formen der Arbeit brauchen eine neue Form der Führung.Die klassische ausschließliche Top down Führung wird seltener, heute gilt eher, dass Führung und treibende Kraft zwischen allen Ebenen im Unternehmen wechseln.

Unter evolutionärer Führung verstehen wir die strategische und operative Ausrichtung der Organisation auf ihre evolutionäre Entwicklung. Wesentlich dabei ist die zielgerichtete Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Entfaltung ihrer Potenziale und der optimalen Aufgabenerfüllung.

Aufgaben von Führung in der Natur lassen sich auch auf Unternehmen übertragen:

  • Nische finden und stabilisieren – Wirknetze finden und stabilisieren
  • Sicherung der Existenz der Gruppe durch Nahrungsbeschaffung. 
  • Sicherung der eigenen Nachkommen
  • Koordination des Zusammenspiels der Gruppe
  • Führen bedeutet immer auch, geführt zu werden

 

Wir bieten Workshops, Inputs und Coachings zu dem Thema an und erstellen gerne nach einem Gespräch ein indivduelles Angebot für Sie.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Onepager Führung.

98% unserer Gene sind nicht menschenspezifisch. Vor dieser Voraussetzung macht die derzeitige stark vernunftorientierte Herangehensweise nur bedingt Sinn. Wichtig ist es, unsere Bedürfnisse, Sinne, Emotionen und Gefühle und unsere Intuition in unserem Denken und Handeln zu nutzen als Teil unserer Lebendigkeit.

Im individuellen Coaching lernen Sie, sich selbst zu reflektieren, unbekannte Potenziale zu entfalten und Konflikte besser zu bewältigen.

Zu diesem Thema bieten wir individuelles Coaching, Workshops und Vorträge an.

 

Sprechen Sie uns an, wir erstellen gerne ein individuelles Angebot.

„Die meisten menschlichen Konflikte gehen zurück auf die ernsthafte Absicht, die Dinge zu verbessern.“

Verhärten sich die Fronten zunehmend und Sie brauchen externe Mediation und Hilfe beim Umgang mit Konflikten?

Wir helfen Ihnen, die Krise als die Chance für Weiterentwicklung zu sehen, die sie ist. In einer sorgfältigen Konfliktanalyse richten wir unseren Blick nach vorn und helfen Ihnen, auf eine Win-Win-Lösung hinzuarbeiten, nachdem wir dem zurückliegenden Konflikt genügend Raum für Verarbeitung gegeben haben. Gemeinsam suchen wir mit Ihnen nach Lösungen und entwickeln diese.

Dr. Klaus-Stephan Ottos langjährige Erfahrung und sein Hintergrund als Diplom-Psychologe und Mitbegründer des Zivilen Friedensdienstes prägen dabei dieses Arbeitsfeld für das  Team.

Gerne führen wir ein ausfürhrliches Vorgespräch un zu klären, welches Format das für Sie passende ist und erstellen ein individuelles Angebot.

Management mit Nachhaltigkeit

Die Wirtschaft braucht biologische Vielfalt, biologische Vielfalt braucht das Engagement von Unternehmen.

(„Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“)

 

Die Evoco GmbH hat sich der Stärkung der Biodiversität verschrieben, in Form von

  • Workshops und Projekten zur Organisationsentwicklung
  • Vorträgen

Evoco unterstützte als Projektpartner das innovative Modellprojekt „Evolutionäre Weiterentwicklung des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) zur Unterstützung der Biodiversität“ darin, den Schutz der Biodiversität noch besser in die Organisationsstruktur des VDST zu implementieren und somit eine nachhaltige Verbandsentwicklung zu fördern. Dabei wurde der Ansatz des Evolutionsmanagements erstmalig auf eine Sportorganisation übertragen.

Erfolg liegt in der Natur der Natur: Weiterbildung Evolutionsmanagement

Als Beraterin, Führungskraft oder Personalentwickler die von der Natur für Ihre Prozesse in der Organisation lernen möchten, bekommen Sie in den vier Modulen der Weiterbildung nicht nur eine frische, ganzheitliche Sichtweise. Denn neben agilen Methoden und innovativen Werkzeugen und Konzepten aus dem Evolutionsmanagement, geben wir Ihnen auch das nötige Know-How, um altbekannte Probleme auf neue Weise zu lösen. Wir bieten Ihnen Methoden und Modelle, um…

  • evolutionäre Entwicklungslinien von Organisationen zu erfassen und für Zukunftsstrategien zu nutzen, um drängende Herausforderungen auf neue Weise zu meistern.
  • Prinzipien der Natur für Innovationsentwicklung einzusetzen.
  • Veränderungsprozesse zu initiieren und nachhaltig zu begleiten.
  • nachhaltiges Denken in Ökosystemen für erfolgreiche Umfeldanalysen weiter zu entwickeln.
  • Erfolgsmodelle der Interaktion in der Natur (Konkurrenz, Kooperation, Schwarm, Führung etc.) auf den Alltag zu übertragen.
  • ein eigenes berufliches Projekt weiter zu entwickeln.
  • an der persönlichen Weiterentwicklung zu arbeiten.

 

Sie wollen mehr zu den konkreten Inhalten und dem Aufbau der Weiterbildung wissen? Dann schauen Sie sich die Übersicht über die Module der Weiterbildung Evolutionsmanagement (pdf) an oder laden Sie unsere Broschüre Weiterbildung Evolutionsmanagement herunter.

Der Evolutionsparcours – Ein Event, dass Ihr Unternehmen stärkt und Spaß macht

Für Jahrestagungen, Firmenfeiern, Groß- und Kleingruppen von 20 bis 200 Teilnehmern bieten wir deutschlandweit in ausgewählten Tierparks und zoologischen Gärten die Möglichkeit, auf spannende und außergewöhnliche Weise aus der Natur für die Organisations- und Personalentwicklung zu lernen. Sie durchlaufen mit uns individuell zugeschnittene Stationen und erfahren in kurzen Vorträgen und Aktionen was Ihr Unternehmen konkret von der Natur lernen kann.

Neugierig geworden? Dann lassen Sie sich mitnehmen zu ein paar Beispielstationen und werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre.

 

 

 

 

Ich bin dankbar für die neuen Perspektiven, die für mich auch in der alltäglichen Arbeit hilfreich sind. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen.

(Führungskraft, im Anschluss an Evolutions-Parcours im Tierpark Hagenbeck)

Waldworkshop – Das Ökosystem Wald als Vorbild für zukunftsfähiges Wirtschaften

Intakte Ökosysteme leben von Innovation: Die Robinie veredelt Sand, der Specht erschließt neuen Wohnraum und die Ameisen fördern Kooperationsmodelle. Was ist die Erfolgsstrategie Ihres Unternehmens? Suchen Sie innovative und zukunftssichernde Konzepte für die Entwicklung von Produkten, Marketing und Personal in Ihrem Unternehmen? Warum nicht vom Ökosystem Wald lernen, wie Sie Ihr eigenes Ökosystem effektiver nutzen und gezielter entwickeln? Das Ökosystem Wald zeigt Ihnen ganz konkret, wie sich Kontinuität, Flexibilität und ständige Erneuerung erfolgreich ergänzen.

Flyer Waldworkshop zum Download

Forschung

Die Evoco GmbH – eine Unternehmensberatung mit Institutscharakter.

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Forschung und Praxis, denn Transformation kann nur gelingen, wenn die Ergebnisse der Wissenschaft in die Praxis  und die Erfahrungen aus der Praxis in die Wissenschaft einfließen. Das kann nur in einem trans- und interdisziplinären Prozess erfolgreich sein.

In der Geschichte unserer Organisation haben wir immer wieder wichtige praktische Herausforderungen mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet. Es ging darum, diese Herausforderungen in der Interaktion von Menschen in Organisationen konstruktiv zu bearbeiten und die Gestaltungskompetenz der Menschen zu stärken.

Wir forschen außerdem seit langem an Themen, die wichtig für die Schritte in eine nachhaltigere Wirtschafts- und Organisationsentwicklung sind. Aufbauend auf gemeinsamer Forschung mit Biologen zum Zusammenhang von natürlichen und wirtschaftlichen Prozessen verfasste Dr. Klaus-Stephan Otto, Geschäftsführer der Evoco, zusammen mit anderen das einschlägige Werk zum Evolutionsmanagement. Derzeit arbeiten wir vor allem an der Weiterenwicklung und praktischen Anwendung des Themas „Denken und Handeln in Ökosystemen“.

Unser Angebot:

  • Durchführung von Praxisforschung für verschiedene Träger
  • Eigene Forschung und Veröffentlichungen zu verschiedenen Themen
  • Beratung im Wissenschaftssektor, etwa für die ZB Med und das IASS Potsdam
  • Dozententätigkeit von Dr. Klaus-Stephan Otto, z.B. an der Universität Oldenburg und der Universität Erlangen

 

Beispiele unserer Praxisforschung und Projekte

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – Projekt zur Prävention von Alkoholabhängigkeit bei Jugendlichen

Es wurden Workshops mit Jugendlichen durchgeführt zur Stärkung ihrer Selbststeuerungskompetenz . Vor allem war im Projekt eine ganzheitliche Herangehensweise wichtig: Was brauchen Jugendliche für ein gutes, erfülltes Leben und Arbeiten, damit sie nicht in eine Alkoholsucht abgleiten?

Henkel – Studie: Wie reinigt die Natur?

Zur Impulsgebung für Innovationsprozesse bei Henkel wurde ein ausführlicher Katalog zu Reinigungsprozessen in der Natur zusammengetragen. Die Ergebnisse wurden den Mitarbeitern auf einem Workshop präsentiert. Diese Bio-Inspiration brachte das Produktteam bei Henkel in ihrer Arbeit ein gutes Stück weiter.

Hans-Böckler-Stiftung – Projekte zu systematischer und nachhaltiger Betriebsratsarbeit

In zwei Projekten wurden Betriebsräte über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet. Dabei wurden speziell für sie zugeschnittene Methoden und Instrumente entwickelt und zusammengetragen, die für die Betriebsräte, gewerkschaftliche Betreuer und externe Berater hilfreich sind. Durch die enge Verbindung von Entwicklung der Methoden und Begleitung der Betriebsräte lagen die Projekte auf der Schnittstelle von Theorie und Praxis und lieferten praxiserprobte Ergebnisse. Entstanden sind ein Handbuch (Link) und eine Online-Werkzeugkasten (Link) sowie eine Broschüre (Link).

Otto-Brenner-Stiftung – Projekt zum demografischen Wandel

Betriebsräte aus KMU  der Stahlindustrie wurden befähigt, die Auswirkungen des demografischen Wandels mitgestalten zu können. Dazu wurde ein Phasenmodell der Begleitung entwickeltDas Projekt wurde zusammen mit den Unternehmensberatungen Scholz+Partner und Unique durchgeführt

IG Metall – Mit SPAs zum Ziel – Projekt zur Entwicklung eines Systems zur Steuerung von Verwaltungsstellen

Für die IG Metall wurden die verschiedenen Tätigkeiten einer Verwaltungsstelle analysiert und zu Arbeitsfeldern zusammegefasst. Dadurch wurde ermöglicht, die komplexe Tätigkeit systematisch zu steuern und eine strategische Prioritätensetzung durchzuführen.

Nationalpark Nordschwarzwald – RealLabor zur Integration des Nationalparks in die Umgebung

Gemeinsam mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, dem Ökoinstitut und der Universität Freiburgwurde ein Reallabor ins Leben gerufen, um die Integration des Nationalparks im Nordschwarzwald zu fördern. Im Reallabor ging es darum, positive Entwicklungen im Nationalparkgebiet und seinem Umfeld zu fördern, Probleme zu kanalisieren und Befürchtungen von Gegnern proaktiv zu bearbeiten. Die vielfältigen Potentiale der Region sollten erschlossen und gebündelt und für deren weitere Entwicklung genutzt werden.

Projekt zur stärkeren Implementierung der Biodiversitätsunterstützung im VDST (Verband Deutscher Sporttaucher)

Der Verband Deutscher Sporttaucher arbeitet intensiv daran, mit seiner Arbeit Zeichen zu setzen, die Biodiversität auf unserem Planeten zu stärken. Mit einem Biodiversitätscheck wurde untersucht, mit welchen Maßnahmen diese Arbeit noch weiter gestärkt werden kann. Auf einem Workshop mit Teilnehmern aus den Landesverbänden wurden praktische Maßnahmen zur Umsetzung dieser Arbeit verabredet

Konferenzen zum Innovations-Benchmarking zusammen mit dem IAK

Um von anderen Firmen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, langfristige Kontakte zu knüpfen und sich an Benchmarks zu orientieren, veranstaltete die Evoco GmbH gemeinsam mit dem IAK – Institut für angewandte Kreativität mehrere Jahre lang Innovations-Benchmarkings. Diese Benchmarkings waren aktions-, dialog- und workshop-orientiert, wodurch eine große Offenheit der Teilnehmer und eine hohe kreative Atmosphäre gewährleistet wurde.

 Konferenz und Ausstellung „Darwin meets Business“ gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Zusammen mit dem Botanischen Garten der Freien Universität Berlin und Biokon wurde die bis dahin  größte Konferenz im deutschsprachigem Raum zum Lernen von der Natur in Management- und Wirtschaftsprozessen mit zahlreichen Referenten durchgeführt. Die dazu entwickelte Ausstellung wurde im Botanischen Museum Berlin und dann an mehreren Orten in Deutschland, unter anderem im Umweltministerium in Bonn gezeigt.

DBU-Projekt Osnabrücker Evopfade

Unter der Leitung der EVOCO GmbH und weiteren Projektpartnern (Grossmann Coaching, St. Katharinen Kirchengemeinde, Hochschule Osnabrück, Lokale Agenda 21), sowie unter der Mitarbeit von über 40 Akteuren und vielen weiteren Unterstützern vor Ort fanden vom Frühjahr des Jahres 2013 bis in den Herbst hinein rund 100 Veranstaltungen statt, die von rund 2230 Bürgerinnen und Bürgern besucht wurden. Diskussionen, Ausstellungen, Führungen und vielfältige andere Formate befassten sich mit dem Thema Nachhaltigkeit im Ökosystem der Stadt Osnabrück

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

Begleitung von wissenschaftlichen Einrichtungen

Die Evoco GmbH hat beispielsweise die ZB Med und das IASS Potsdam in Organisationsentwicklungsprozessen unterstützt.

Back To Top